Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Villenpark Hohenrode - 1. Platz, 2009

Kleinod des 19. Jahrhunderts soll wieder aufleben! 

Der Park Hohenrode ist heute die größte historische Parkanlage in Nordhausen. Zehn Hektar Park mit Villa, Nebengebäude und Pavillon bilden ein herausragendes künstlerisches Zeugnis des 19. Jahrhunderts. Der Gartenkünstler Heinrich Siesmayer und der Architekt Ludwig Bohnstedt gehörten zu den Größen ihrer Zeit. Carl und Fritz Kneiff (Tabakfabrikanten) prägten den Park durch ihre Sammelleidenschaft für seltene Bäume und Sträucher.


Dem überaus wertvollen Ensemble droht seit 1989 der Verfall. Der Förderverein Park Hohenrode e.V. will das Kulturgut retten und beleben. Hierfür wurde nun ein Architektenwettbewerb durchgeführt, um kreative Konzepte zur Sanierung des überregional bedeutsamen Parks, der Villa und der Nebengebäude zu finden.

Branche: Gartendenkmalpflege, Ideenwettbewerbe
Größe: ca. 10 ha
Bauherr: Förderverein Park Hohenrode 
Architekt: ORTSBILD Architektur- und Ingenieurbüro GmbH
Zeitraum: 2009

Weitere Arbeiten, die Ihnen gefallen könnten

Kontakt

Björn Diener

Schreiben Sie Björn Diener eine E-Mail!