27.11.2006
LA21 nimmt Teil an Delegationsreise nach Russland
Rostow (1,1 Mio. Einw.) und die Hafenstadt Taganrog (300 T. Einw.) am Asowschen Meer bildeten vom 21.- 25. November 2006 das Ziel einer Kooperationsreise im Rahmen der BMWi-Veranstaltungsreihe „Professionals in Dialogue“. Die Brücke-Osteuropa e.V., der VBI Verband Beratender Ingenieure sowie die Bundesarchitektenkammer luden gemeinsam zu diesen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Deutsch-Russischen Kooperationstreffen ein, an dem sich mehr als 20 deutsche Unternehmer, Ingenieure und Architekten beteiligten. Darunter LA21 als einzige Landschaftsarchitekten
 
Von russischer Seite kamen 120 Teilnehmer zu dem Kooperationsforum am 22.11. ins Hotel Don Plaza. Am 23.11. setzte die deutsche Delegation mit einem eigenen Messestand auf dem Wirtschaftsforum der Region die Kooperationsgespräche fort. Partner auf russischer Seite waren die Gebietsverwaltung Rostow, das Ministerium für Wirtschaft, das Ministerium für Bauen, Architektur und Kommunale Wohnungswirtschaft sowie die Handels- und Industriekammer und der Verband der Architekten Südrusslands.

LA21 konnte interessante Kontakte sowohl zur russischen Seite als auch innerhalb der deutschen Delegation herstellen, die Potential in sich tragen.